Contatto veloce

ART & HOBBY
Darina Attanasio
tel.: 3288779258
info@aerografo-fengda.it

Orario:
Lu.-Ve.: 8:00-16:00

Airbrush

Guida all´applicazione dei colori Wicked - tedesco

Verarbeitungsanleitung für das Arbeiten auf harten Oberflächen
Voraussetzungen:  21-24 ºC sowie ein trockener, staubfreier Arbeitsraum sind die idealen Bedingungen. Bei niedrigeren Temperaturen oder hoher Luftfeuchtigkeit dauert der Aushärtungsprozeß etwas länger. Der Aushärtungsprozeß läßt sich durch Luftzuführung wesentlich beschleunigen. Eine Luftfeuchtigkeit über 75% und einer Temperatur unter 15 °C können wir nicht empfehlen. ____________________________________________________________________________  
Kompatibilität:        AutoAir Farben und Wicked Farben sind miteinander mischbar und können mit demselben Klarlack versiegelt werden. Beide Farbserien können sowohl mit AutoAir 4012/Wicked W500 "High Performance Reducer", AutoAir 4011/Wicked W100 "Reducer" oder AutoAir 4004/Wicked W200 "Transparent Base" verdünnt werden. Bei der Verarbeitung von AutoAir und Wicked Farben können Sie fast alle Grundierungen, Farben oder Klarlacke verwenden. Wenn Sie auf Grundierungen oder Farben anderer Hersteller arbeiten wollen, lassen Sie diese erst durchtrocknen, bevor Sie diese mit 600er Schleifpapier anschleifen und bevor Sie darauf die AutoAir oder Wicked Farbe anwenden. Klarlacke auf Urethane-Basis werden empfohlen, alle anderen Klarlacke sollten Sie vorher auf Verträglichkeit testen. ___________________________________________________________________________________________  
Einrichtung und Verdünnung:  Lackierpistolen: Düsenstärke 1,2 mm, Eingangsdruck 2,4 Bar  
Airbrush oder Mini Lackierpistole: Düsenstärke 0,8 - 1,0 mm, Eingangsdruck 2,1 - 2,4 Bar  
verdünnen Sie mit 10% AutoAir 4012/Wicked W500 "High Performance Reducer"  
Verdünnen mit anderen Medien wie AutoAir 4011 "Flash Reducer" oder Wicked W100 "Reducer" ist bei Arbeiten mit einer Lackierpistole nicht empfehlenswert  
AutoAir Cany-Pigment Farben Serie 4600 – verdünnen Sie imVerhältnis 3:1 mit 4012 "High Performance Reducer" ___________________________________________________________________________________________  
IWATATM Lackierpistolen:  
    Modell   Düsenstärke   Eingangsdruck LPH400LV/LVX  1,1 oder 1,3 mm  1,2 - 1,4 Bar LS400 Supernova  1,1 oder 1,3 mm  1,4 - 1,6 Bar LS400H Supernova Hybrid 1,1, 1,2 oder 1,3 mm  1,7 - 2,1 Bar LPH80   1,0 oder 1,2 mm  1,0 - 1,3 Bar  
Wir danken ANEST IWATA für die freundliche Unterstützung. Farben unverdünnt. Metallics und Pearl-Farben erfordern u.U. einen etwas höheren Eingangsdruck, prüfen Sie, bei welchem Druck sich diese Farben am besten versprühen lassen. ___________________________________________________________________________________________  
Mini-Lackierpistole: Düsenstärke 0,8 mm bis 1,0 mm, Eingangsdruck 2,1 - 2,4 Bar  
Verdünnung prinzipell nicht erforderlich. Bei Verwendung einer Düsenstärke unter 0,8 mm sollten höher pigmentierte Farben wie z.B. Serie 4300 Metallic Farben in Stufen von 2-3% verdünnt werden, bis sie sich am besten versprühen lassen.   
Verwenden Sie hierzu AutoAir 4012/Wicked W500 "High Performance Reducer". Je kleiner die Düsenstärke und je geringer der Luftdruck um so mehr müssen Sie verdünnen. ___________________________________________________________________________________________      
Airbrush:        Düsenstärke 0,5 mm - für alle Farben verwendbar und besonders für folgende Farbserien  empfohlen:  •
Auto Air Aluminium Base 4102 Medium und 4103 Grob • Autor Air 4200 semi-opak • Auto Air 4300 perl, metallic und irisierend • Auto Air 4400 Gem-Colors Shift • Auto Air 4500 Sparklescent und Hot Rod Sparkle • Wicked Perlescent und Metallic   
Verdünnung und Druckrichtlinien Auto Air 4200 Transparente Farben, 4600 Candy-Pigment Farben, Wicked- und Wicked Detail Farben können mit allen Düsenstärken verarbeitet werden, nur bei kleinen Düsenstärken und geringem Luftdruck ist es erforderlich, die Farben zu verdünnen  
• 0,5 mm - ca. 25% Zugabe. Arbeitsdruck 2,8 - 3,4 Bar • 0,35 mm - ca. 35% Zugabe, Arbeitsdruck 1,7 - 2,4 Bar • 0,2 mm und kleiner - mind. 50% Zugabe, 1,1 - 2 Bar(AutoAir und Wicked  Farben können ohne Qualitätseinbußen großzügig verdünnt werden)  
Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie mit Auto Air 4012/Wicked W500 High Performance Reducer verdünnen. Die Fließfähigkeit ist mit High Performance Reducer am besten und Sie vermeiden außerdem, dass die Farbe an der Düsenspitze antrocknet. Deshalb ist hier der Flash Reducer 4011 ungeeignet. Außerdem trocknet die Farbe bei Anwendung von High Performance Reducer auf der bearbeiteten Oberfläche schneller.   
Materialbedarfsliste:  Motorrad, Tank Kleinwagen/Mittelklasse PickUp/SUV      Schutzbleche  incl. Türpfosten  incl. Türpfosten  
4000 Sealer   0,5 L   2,0 L    3,0 L 4100 Aluminium Bases  0,5 L   2,0 L    3,0 L 4200 Semi opake Farben  0,5 L   2,0 L    3,0 L 4200 transparente Farben  0,5 L – 1,0 L  3,0 L – 4,0 L   4,0 L – 5,0 L 4200 fluoreszierende Farben 1,0 L   3,0 L – 4,0 L   4,0 L – 5,0 L 4300 Serie    0,5 L   2,0 L    3,0 L 4400 Serie    0,3 L – 0,5 L  0,5 L – 1,0 L   1,0 L – 2,0 L 4500 Hot Rod/Cosmic Sp.  0,3 L – 0,5 L  0,5 L – 1,0 L   1,0 L – 2,0 L  4500 Sparclescent   0,5 L – 1,0 L  3,0 L – 4,0 L   4,0 L – 5,0 L 4600 Candy Pigment  0,5 L – 1,0 L  3,0 L – 4,0 L   4,0 L – 5,0 L 4700 Auto Borne Farben  0,5 L – 1,0 L  3,0 L – 4,0 L   4,0 L – 5,0 L Detail Farben   0,5 L – 1,0 L  3,0 L – 4,0 L   4,0 L – 5,0 L fluoreszierende Farben  0,5 L – 1,0 L  3,0 L – 4,0 L   4,0 L – 5,0 L pearl. & metallic Farben  0,5 L   2,0 L    3,0 L  
im Durchnitt reicht eine 120 ml Flasche Auto Air Farbe für 1/4 qm und eine 60 ml Wicked Farbe für1/8 qm.  
Wenn Sie Ihren gewünschten Farbton mit AutoAir 4000 Sealer abtönen ergibt sich daraus eine bessere Deckkraft auf Ihrer Arbeitsfläche und Sie benötigen weniger Farbe, um den gewünschten satten Farbton zu erreichen. Wenn Sie z.B. 4001 Sealer White mit 4205 Flame Orange oder 4233 Transparent Orange mischen und darauf 4580 Sparklescent Mango auftragen, erhalten Sie eine wesentlich bessere Farbsättigung, als wenn Sie 4580 Sparklescent Mango auf eine reine Schicht 4001 Sealer White auftragen. Außerdem bekommen Sie eine glattere Oberfläche und benötigen weniger Farbe, weil Sie wesentlich weniger Farbschichten benötigen.   
Letztendlich ist es eine Frage der persönlichen Priorität, in welchem Maße man die Farbe verdünnt. Es gibt keine feste Regel für das Mischverhältnis. Die eigene Technik, die Art der Spritzpistole sowie die Farbe spielen hierbei eine Rolle. Entscheidend ist es, eine Farbe zu erhalten, die sich gut versprühen läßt. Die Farbe ist am besten zu verarbeiten, wenn sie die Konsistenz von Magermilch hat. Für optimale Resultate empfehlen wir, mit Auto Air 4012/Wicked W500 High Performance Reducer zu verdünnen. ___________________________________________________________________________________________   
Vorbereitung:          Sorgfältige Vorarbeit ist ausschlaggebend für eine erfolgreiche Airbrush-Arbeit. Bereiten Sie die Oberfläche nach den Standard-Methoden, wie sie in der Autolackiererei angewendet werden, vor und beachten Sie folgendes:  •
Reinigen Sie die Oberfläche vor und nach dem Anschleifen sorgfältig. Reinigen Sie mit Seifenwasser und einem Ölentfetter, damit die Fläche fettfrei ist • Schleifen Sie mit 600er bis 800er Schleifpapier oder einem entsprechenden Schleifpad in Verbindung mit einem Schleifblock • Schleifen Sie sorgfältig, bis Sie keine glänzenden Flächen mehr haben, besonders an den Ecken und Kanten und besonders an Stellen, die sich schlecht erreichen lassen, denn dort läßt sich ansonsten die Farbe leichter wieder ablösen.  
Auto Air und Wicked Farben sind mit allen Urethane -grundierungen,-farben und -klarlacken kompatibel sowie mit Grundierungen auf Epoxy- oder Wasserbasis. Mit 400 - 800er Schleifpapier sollten Sie die Flächen vorbereiten, wenn Sie mit Auto Air oder Wicked Farben auf anderen Farben arbeiten wollen. Alle anderen Grundierungen sollten Sie vorher auf Verträglichkeit testen.  
Beginnen Sie mit Auto Air 4000 Serie Grundierungen AutoAir und Wicked Farben ergeben auf Auto Air Sealer eine ausgezeichnete glatte Oberfläche, da der Sealer die Oberflächenspannung positiv beeinflußt. Mit Auto Air Sealer grundierte Flächen müssen im Gegensatz zu mit Epoxy- oder Urethanegrundierung behandelten Flächen nicht angeschliffen werden. Auto Air Sealer haftet direkt auf allen Oberflächen wie z.B. Aluminium, Holz, Glas, behandelte und nichtrostende Metalle, Fiberglas, Carbon und vielen anderen Materialien mit Ausnahme von einigen harten Kunststoffen wie z.B. ABS. Dort ist Haftmittel speziell für Kunststoff erforderlich. Für unbehandelte Metalle nehmen Sie einen Epoxy-Primer aus dem Lackierbedarf-Handel. Anschließend versiegeln Sie die Fläche mit Auto Air Sealer.  
Filtern Sie die Farbe Filtern Sie die Farbe durch einen Nylon-Filter, insbesondere wenn Sie transparente- oder Metallic-Farben mit der Lackierpistole verarbeiten. Vor der Abfüllung in der Fabrik werden die Farben gefiltert, es können sich jedoch im Laufe der Zeit Ablagerungen bilden, die sich durch Schütteln nicht wieder auflösen lassen.  
Kunststoffe:
Obwohl Auto Air und Wicked Farben hervorragend haften, könnte es erforderlich sein, glatte Oberflächen mit Haftgrundierung vorzubereiten. Sie können mit einfachen Mitteln selber prüfen, ob eine Haftgrundierung erforderlich ist. Schleifen Sie eine kleine Fläche und lackieren Sie diese. Nachdem die Farbe gründlich durchgetrocknet ist, bringen Sie ein Stück Klebeband auf dieser Fläche an und ziehen es wieder ab. Wenn sich die Farbe mit dem Klebeband löst, ist ein Haftgrund erforderlich. Nach Behandlung der Oberfläche mit Haftgrund bringen Sie eine Schicht Auto Air Sealer auf. ___________________________________________________________________________________________  
Anwendung:      1.  Benutzen Sie die geeignete Düsenstärke und den empfohlenen Luftdruck. Mit einer Lackierpistole mit 1,2mm Düse läßt es sich am besten mit 2,4 Bar arbeiten. Mit einer größeren Düse erreichen Sie kein einheitliches Spritzbild mehr und die Farbe benötigt eine wesentlich längere Zeit zum Trocknen. Falls erforderlich, arbeiten Sie mit einer Düse kleiner als 1,2mm statt mit einer größeren Düse. Mit den transparenten Farben der 4200 Serie und 4600 Candy Pigment Farben läßt sich am besten mit einer 1,1mm Düse arbeiten.  2.  Verarbeiten Sie die Farbe in dünnen Schichten. Für eine volle Farbabdeckung sind mindestens 3 Lagen erforderlich; 5-6 Lagen für die 4500 Sparklescent Farben und 4600 Candy Pigment Farben. Zu starker Farbauftrag kann zu reliefartigen Ergebnissen, einer längeren Trocknungszeit und evtl. schlechteren Hafteigenschaften führen. Tragen Sie die einzelnen Schichten nur leicht auf. Dies gilt besonders bei der ersten Schicht, die nur ganz leicht vernebelt werden muss. 3.  Lassen Sie jede Schicht an der Luft zu einer blasenfreien, matten Oberfläche trocken, bevor Sie mit der nächsten Schicht fortfahren. Mit Hilfe eines Kaltlufttrockners oder der Luft aus dem Spritzgerät können Sie den Trocknungsprozeß beschleunigen.  4.  Unterschiedliche Sprührichtungen sind erforderlich, wenn Sie eine größere Fläche lackieren wollen. Stellen Sie ein gleichmäßiges Sprühverhalten sicher, damit Sie ein gutes Ergebnis erzielen. Üblich ist eine 50%ige Überlappung, solange das Sprühbild kontinuirlich aufgetragen wird und nicht zuviel Farbe auf die Arbeitsfläche gelangt. Das Spritzverhalten von Auto Air und
Wicked Farben entspricht nicht dem von typischen Urethanfarben. Stellen Sie sicher, dass der Sprühnebel optimal auf die Oberfläche trifft. Wenn Sie mit Auto Air 4012/Wicked W500 High Performance Reducer verdünnen erhalten Sie ein besseres Spritzbild als mit 4011 Flash Reducer, bei dem es in diesem Fall häufiger zu Kraterbildungen kommen kann. 5.  Die Ausrichtung der Farbpartikel bei den Serien Auto Air 4300 und 4500, sowie den Wicked pearlisierenden Farben, metallic und irisierenden Farben wird wie folgt positiv beeinflußt: Lackieren, bis vollständige Deckung erreicht ist. Dann zusätzliche Abschlussschicht bei um ca 0,5 - 0,7 Bar verminderten Druck entweder nur in eine Richtung oder im Kreuzmuster lackieren. Diese Abschussschicht einfach an der Luft trocknen lassen (ohne zusätzliche Luftzufuhr). 6.  Stellen Sie die Lackierpistole so ein, dass Sie einen feinen Sprühnebel erzielen. Kommt es zu Tropfenbildung, ist der Sprühnebel abgerissen, in diesem Fall stellen Sie die Farbmenge ein wenig geringer ein (ca. 1/4 – 1/2 Umdrehung von geschlossener Einstellung). ___________________________________________________________________________________________  
Trocknungszeit und Aushärtung: Es gibt keine festen Trocknungszeiten. Auto Air und Wicked Colors sind Farben auf Wassebasis, bei deren Aushärtung Faktoren wie Umgebungstemperatur, Luftfeuchtigkeit und die aufgetragene Farbmenge eine Rolle spielen.  
1.  21 - 27 °C und eine Luftfeuchtigkeit von kleiner 50 % sind optimal für die Verarbeitung von Wasserfarben, speziell wenn es sich um größere Oberflächen handelt. 2.  Die Benutzung der optimalen Düsenstärke führt nicht nur zu einem besseren Sprühbild, es dient auch der Verkürzung der Trocknungszeit. Optimal versprühte Farbe trocknet wesentlich schneller. Deshalb ist es wichtig, dass die Farbe weder zu stark noch mit einem zu schwachen Sprühstrahl aufgetragen wird. 3.  Durch die Verdünnung mit AutoAir 4012/Wicked W500 High Performance Reducer lassen sich die widerstandsfähigsten Farbschichten erzielen. Der High Performance Reducer härtet die Farbe alleine an der Luft. Das Ergebnis ist ein mattes Finish. Im Gegensatz dazu ergibt sich ein glänzendes Finish, wenn kein Reducer oder 4011 Flash Reducer verwendet wird.  4.  Arbeiten Sie in dünnen Schichten, jede Schicht sollte frei von Blasen durchgetrocknet sein, bevor die Nächste aufgetragen wird. Auf diese Art kommt man sehr schnell zum Maskieren oder Klarlacken. Für nichtmetallische Farben gilt als ideale Schichtdicke je Auftrag 20-25 µm. 5.  Die Trocknungszeit läßt sich durch Zuführung von kalter Luft abkürzen. Dazu eignet sich z.B. ein Ventilator. Vermeiden Sie die erzwungene Trocknung druch Hitze, weil sich dadurch ein Latex-ähnlicher Film bilden kann, der sich wieder abziehen läßt.  6.  Das beste Ergenis erzielen Sie, wenn Sie den Ventilator auf 1,0 m/s einstellen. 7.  Wenn Auto Air und Wicked Farben durchgetrocknet sind, können Sie unmittelbar darauf abkleben oder Klarlack auf Urethane Basis auftragen. Lediglich bei Arbeiten auf Textilien oder anderen Dingen, die gewaschen werden, ist eine anschließende Durchtrocknung unter Hitzeanwendung erforderlich. 8.  Es gibt keine Zeitfenster, wenn Sie mit Auto Air oder Wicked Farben arbeiten. Weitere Farbschichten oder Klarlack können auch zu einem späteren Zeitpunkt aufgetragen werden, nachdem die Farbe durchgetrocknet ist. Es ist auch nicht erforderlich, die Fläche anzuschleifen. Wenn Sie die Oberfläche reinigen wollen, nachdem die Farbe staubtrocken aber noch nicht durchgetrocknet ist, reinigen Sie mit Silikonentferner, um den Farbfilm in seiner Ursprünglichkeit zu erhalten.  
Trockenzeiten:  Zwischen den einzelnen Farbschichten wird eine Trocknungszeit von 2 bis 4 Minuten empfohlen. Am besten warten Sie, bis die Fläche ein mattes Finish zeigt.  
Nach ca. 15 bis 20 Minuten können Sie abkleben und das Werkstück berühren.   
Klarlack läßt sich nach ca. 30 Minuten auftragen, es ist aber besser, 60 Minuten oder länger zu warten.  
Dieses sind lediglich Richtwerte und abhängig von Faktoren wie Temperatur, Luftfeuchtigkeit und Stärke der Farbschicht. Die besten Resultate lassen sich bei höheren Temperaturen und leichtem Luftzug erzielen und wenn in dünnen Schichten gearbeitet wird. ___________________________________________________________________________________________    
Abkleben und Maskieren: Nachdem die Farben durchgetrocknet sind, können Sie darauf unmittelbar Maskierfilm o.ä., anbringen. Das trifft auch bei der Verwendung der Auto Air Serie 4600 Candy Pigment Farben zu.  
• Auto Air 4004 und Wicked W 200 Transparent Base können als dünner Überzug aufgebracht werden, bevor Sie maskieren oder abkleben. •
Tip aus der Praxis: Zur Erzielung klarer Kanten entlang von Maskierfilm oder Klebeband sprühen Sie eine dünne Zwischenschicht entlang der graphischen Umrandung bevor Sie die weiteren Farbtöne auftragen. Diese zusätzliche Farbschicht deckt evtl. bisher nicht erreichte Flächen unter dem Klebeband ab, so dass die Linien beim Auftragen der nächsten Schicht stärker zur Geltung kommen.  •
Papier und Klebeband mit mittlerer und starker Haftung sind am besten geeignet. • In Verbindung mit dem AutoAir 4012/ Wicked W500 Reducer trocknet die Farbe ebener und matter als mit dem Reducer 4011 oder ohne Reducer. Auf dieser ebeneren Farboberfläche lassen sich noch bessere Ergebnisse beim Maskieren erzielen. ___________________________________________________________________________________________  
Reinigung:              Bei Verwendung von Auto Air oder Wicked Farben muss die Fläche vor Auftragen des Klarlacks nicht noch einmal gereinigt werden, es sei denn, es ist ein längerer Zeitraum verstrichen und die Flächen wurden staubig.   
Falls erforderlich, eignet sich Silikonentferner am Besten zur Reinigung. ___________________________________________________________________________________________  
Anschleifen:            Schleifen Sie die Farben grundsätzlich nur trocken oder benutzen Sie statt Wasser Silikonentferner, falls Sie naßschleifen möchten.  •
Schleifen Sie mit 800er Papier. Generell können Sie Auto Air und Wicked Farben mit grobkörnigerem Papier schleifen als z.B. Farben auf Lösemittel-Basis.  • Falls Sie anschleifen, ist eine weitere dünne Farbschicht zur Abdeckung von Kratzern erforderlich, bevor Sie Klarlack aufbringen ___________________________________________________________________________________________  
Klarlackieren:         Auto Air und Wicked Farben sind mit allen Urethane- und Polyurethane-Klarlacken kompatibel. Je länger der Klarlack aushärten kann (Einstellung mit Hilfe des Klarlackverdünners), je besser sind die Ergebnisse. Bei höheren Temperaturen ist eine längere Trocknungszeit besser. Diese vermeidet Reliefbildungen beim Klarlacken von Metallic Grundierungen, Pearl Flakes und perlierenden Farben. •
 A
uch fast alle anderen auf dem Mark befindlichen Klarlacke können benutzt werden wie z.B. Nitrozellulose-Klarlacke, Klarlacke auf Wasserbasis oder Glasur. • Probieren Sie immer vorab auf einem Musterblech, ob eine Verträglichkeit vorliegt, bevor Sie Ihre Werkstück endgültig klarlackieren. Das ist vor allen Dingen auch dann wichtig, wenn Sie zum ersten Mal mit einem anderen als mit einem Urethane-Klarlack arbeiten. • Vermeiden Sie die Verwendung von Zusätzen zum "Schnelltrocknen"  und Niedrigtemeperatur-Verdünnern. • Sie sind an kein Zeitfenster gebunden, wenn Sie Ihre Arbeit klarlackieren wollen. Sie können den Klarlack jederzeit aufbringen, sobald die Fläche trocken ist oder auch zu einem späteren Zeitpunkt. Erneutes Anschleifen ist nicht erforderlich. ___________________________________________________________________________________________  
Reinigung der Arbeitswerkzeuge: Reinigen Sie das Spritzgerät sofort nach Beendigung Ihrer Arbeit mit Reiniger 4007. Dagegen löst der Auto Air 4008 Restorer bereits angetrocknete Farbe und vereinfacht das anschließende Reinigen mit Pinsel und Leitungswasser. Spülen Sie das Gerät zum Schluss mit Auto Air 4012/Wicked 500 High Performance Reducer.   
___________________________________________________________________________________________  
Sicherheit:              Die Auto Air und Wicked Farben enthalten einen sehr geringen Anteil VOC (volatile organic compound/flüchtige organische Verbindungen). Grundsätzlich empfehlen wir die Benutzung einer Atemschutzmaske (Halbmaske). Vermeiden Sie Haut- oder Augenkontakt. Weitere Informationen können Sie dem Datenschutzblatt entnehmen, das wir Ihnen auf Anfrage gern zukommen lassen.  Entsorgen Sie Farb- und Reinigerreste immer entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen.           
Createx Handels-GmbH Kirchhoffstraße 7 D-24568 Kaltenkirchen Tel.: +49 (0) 4191 88277 Mail: info@createx.de   
Besuchen Sie uns auf www.createx.de

Carrello

prodotti: 0

valore: 0,00 €

nel carello »

Login

Statistiche

Prodotti:
3019
Categoria:
238
Prodotti nuovi:
8
Speciali:
0

Informazioni

Saldi 5% su tutta la merce. Spedizione gratuita per i ordini superiori 250Eur.

Siamo alla ricerca di partner all'ingrosso per l´apertura di sedi nelle grandi città italiane per l'acquisto diretto dal nostro negozio.

 

Per ordini 50Eur in su le spese di spedizione saranno di 7,5Eur. 


Pagatori di IVA possono acquistare senza IVA!

 

 

Shop is in view mode

Copyright © 2010-2013 ART & HOBBY, s.r.o.

Sklep internetowy Shoper.pl